FUSO eCanter. Daimler Trucks erster vollelektrischer Lkw in Kleinserie

Seit Juli 2017 wird der FUSO eCanter in den FUSO-Werken in Tramagal (Portugal) und Kawasaki (Japan) in Kleinserie produziert. Damit ist er Daimler Trucks erster vollelektrischer Lkw, der in Serie hergestellt wird. Mittlerweile sind dabei mehr als 200 Fahrzeuge bei Kunden in 14 Ländern im täglichen Praxiseinsatz. Dazu zählen Städte wie New York, Tokio, Berlin, London, Amsterdam, Paris, Dublin, Kopenhagen und Lissabon. Weitere Stückzahlen folgen sukzessive.

Der vollelektrische Leicht-Lkw ist FUSOs Antwort auf den öffentlichen Bedarf an emissions- und geräuschfreien Trucks für den innerstädtischen Verteilerverkehr. Dabei trägt er zur Lösung der Probleme der Lärm- und Umweltverschmutzung in städtischen Umgebungen weltweit bei. Durch seine Wendigkeit ist er ideal in geballten Zentren einsetzbar und kommt dem steigenden Bedarf an verschiedensten Gütern des täglichen Gebrauchs nach. Es besteht ein hohes Kundeninteresse – zum Beispiel verwendet die weltweite Einzelhandelskette Seven-Eleven den eCanter in ihrer japanischen Flotte und auch an IKEA Japan wurden kürzlich drei Fahrzeuge ausgeliefert. DB Schenker als größter E-Flottenkunde von FUSO setzt mittlerweile sogar stolze 41 vollelektrische eCanter in 11 europäischen Ländern ein.

Nach dem Beginn der Kleinserienproduktion stellt die Großserienproduktion in Zukunft den nächsten logischen Schritt dar. Die Erfahrungen von Kunden des in Kleinserie gefertigten Lkw werden für FUSO beim Schritt in die Großserienproduktion hilfreich sein. Der Produktionsstart des FUSO eCanter der neuen Generation wird innerhalb der ersten Hälfte des aktuellen Jahrzehnts erwartet.

Neben seiner Umweltfreundlichkeit ist der FUSO eCanter auch ein kostenwirksames und wirtschaftliches Fahrzeug für seine Nutzer. Der eCanter verfügt über eine Reichweite von rund 100 km sowie eine Ladekapazität von zwei bis drei Tonnen je nach Nutzungsart und verwendetem Aufbau. Der elektrische Antriebsstrang des Fahrzeugs enthält sechs Lithium-Ionen-Hochvoltbatteriepakete mit jeweils 420 V und 13,8 kWh.

Der vollelektrische Leicht-Lkw ist FUSOs Antwort auf den öffentlichen Bedarf an emissions- und geräuschfreien Trucks für den innerstädtischen Verteilerverkehr.

FUSO treibt Elektrifizierung voran

Der FUSO eCanter profitiert von den umfangreichen Erfahrungen aus Kundentests in Portugal und Deutschland, die mit der Vorserie zwischen 2014 und 2017 gesammelt wurden. FUSO feierte dann im September 2017 die weltweite Einführung des FUSO eCanter in New York. Mittlerweile hat die globale Flotte der FUSO eCanter im Kundeneinsatz mehr als drei Millionen lokal emissionsfrei gefahrene Kilometer zurückgelegt.

Als e-Truck Pionier hat FUSO die Vision, die Elektrifizierung und den lokal emissionsfreien Transport in der Nutzfahrzeugindustrie zu beschleunigen. Im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Daimler Trucks führt FUSO die Nutzfahrzeugindustrie in die Zukunft und strebt an, dass bis 2039 alle Neufahrzeuge in der Triade (Europa, Nordamerika und Japan) "Tank-to-wheel" CO2-neutral sind. Der eCanter spielt dabei eine wichtige Rolle bei der Erreichung eines klimaneutralen Transports, der von verschiedenen Regierungen in europäischen Ländern und auch in Übersee angestrebt wird.

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.